Schachturnier - 2. BAD BERNECKER SCHACHTAGE 2006




Turnierdaten
Turniername:2. BAD BERNECKER SCHACHTAGE 2006
Bundesland / Land:Bayern
Straße / Nr.:Kurhaus Bad Berneck
Plz. / Ort: / Bad Berneck
Turnierauswertung:DWZ_ELO
Bedenkzeit:2 h/40 + 30 Min 9 Runden, Schweizer System
Turnierbeginn:08.04.2006
Turnierende:15.04.2006
Homepage:http://www.schach-agentur.de/Infos/Bad_Berneck_2006/bad_berneck_2006.html
Ausschreibung:Download
Ergebnis:Download
 
Kontaktperson
 
Startgeld
 
Standard:60 Euro
Jugend:50 Euro
 

Preise
 
1. Preis:800 Euro
2. Preis:400 Euro
3. Preis:200 Euro
andere Preise:PREISE: 1. 800,- €; 2. 400,- €; 3. 200,- €; 4. 100,- €; 5. 100,- €; Sonderpreise: (mindestens 5 Teilnehmer je Gruppe) ELO unter 2200; ELO unter 2000; ELO unter 1800; Bester Jugendlicher und Beste Dame je 100,- € Der Preisfond wird ab 80 Teilnehmer garantiert. Bei einer Minderbeteiligung werden 70 % des Startgeldes ausgeschüttet
 

Wichtig
 
Informationen:

Startgeld: € 60,- bei Voranmeldung bis zum 27.03.2006 danach € 70,- Jugendliche (Stichtag 01.04.1988) € 50,- bei Voranmeldung, danach € 60,- Senioren (Männer über 60 Jahre, Frauen über 50 Jahre) € 50,- bei Voranmeldung, danach € 60,-. (GM und IM frei) Überweisung an: K-O Jung, Ko.-Nr. 5803055 BLZ 550 905 00, Sparda-Bank Südwest. BIC-Code : GENODEF1S01 IBAN-Code : DE 47 550905000005803055 Rangliste nach Buchholzwertung ! Preisvergaben nach Hortsystem! Doppelgewinne sind nicht möglich! Kommen Sie in „Das versteckte Paradies“ in das Kneipp-Heilbad Bad Berneck im Fichtelgebirge, ganz nahe an der weltbekannten Festspielstadt Bayreuth und gönnen sich ein paar erholsame Tage. Nähere Auskünfte über Übernachtungsmöglichkeiten und die Buchung über die Kur und Tourismus GmbH, Bahnhofstr. 77, 95460 Bad Berneck Tel: 09273 – 57 43 74 und 75; Fax: 09273 – 57 43 76; E-Mail: info@badberneck.de SENIORENTURNIER 9 Runden - Schweizer-System - Zeitplan und Bedenkzeit wie beim OPEN, DWZ-Auswertung. Preise: 1. 400,- € 2. 250,- € 3. 150,- € 4. 100,- € 5. 50,- € Der Preisfond wird ab 30 Teilnehmer garantiert. Bei einer Minderbeteiligung werden 70 % des Startgeldes ausgeschüttet