Bußgeldrechner bei Geschwindigkeitsüberschreitung


Fast jeder kennt die folgende Situation – Sie fahren auf der Autobahn oder Landstraße und plötzlich erscheint ein heller Blitz. Jetzt stellt man sich oft die Frage – habe ich halluziniert oder wurde ich gerade von der Polizei oder dem Ordnungsamt geblitzt. Dann dauert es meist noch ein paar Wochen und ein Brief mit einer Zahlungsaufforderung flattert ins Haus.

Wie erfahre ich jetzt, bevor der Bußgeldbescheid kommt, welche Strafe ich zu erwarten habe?

Hierzu finden Sie auf unserer Seite einen Bußgeldrechner, der Ihnen die Folgen der Geschwindigkeitsübertretung berechnen. Dort bekommen Sie einen Überblick wie viel Bußgeld Sie bezahlen müssen und bei sehr großer Überschreitung der Geschwindigkeit auch die Anzahl der Punkte die in Flensburg eingetragen werden.



Bußgeld - Geschwindigkeitsverstöße(innerhalb geschlossener Ortschaften)

Überschreitung in km/h Bußgeld Punkte Fahrverbot
... bis 10 15 - -
11 bis 15 25 - -
16 bis 20 35 - -
21 bis 25 80 1 -
26 bis 30 100 1 -
31 bis 40 160 2 1 (Monat)
41 bis 50 200 2 1 (Monat)
51 bis 60 280 2 2 (Monate)
61 bis 70 480 2 3 (Monate)
über 70 680 2 3 (Monate)


Bußgeld - Geschwindigkeitsverstöße(außerhalb geschlossener Ortschaften)

Überschreitung in km/h Bußgeld Punkte Fahrverbot
... bis 10 10 - -
11 bis 15 20 - -
16 bis 20 30 - -
21 bis 25 70 1 -
26 bis 30 80 1 -
31 bis 40 120 1 -
41 bis 50 160 2 1 (Monat)
51 bis 60 240 2 1 (Monat)
61 bis 70 440 2 2 (Monate)
über 70 600 2 3 (Monate)


Besondert schlimm wird es für die Fahranfänger, die Ihren Führerschein noch auf Probe haben. Die Probezeit dauert zwei Jahre(vom Tag der Aushändigung des Führerscheines) und kann bei einer großen Geschwindigkeitsüberschreitung auf weitere zwei Jahre verlängert werden. Des weiteren muss dann ein Aufbauseminar durchgeführt werden.

Wenn Sie den Bußgeldbescheid per Post bekommen und dort nichts von einem Aufbauseminar steht, hat sich die Sache noch lange nicht erledigt. Meistens kommt die Aufforderung zum Aufbauseminar erst später und wird dann auch von einer anderen Behörde erlassen. Ob Sie ein Aufbauseminar besuchen müssen oder nicht, können Sie auch durch einen Bussgeldrechner im Internet ermitteln lassen.

Wollen Sie einen Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen, dann muss dieses vor Ablauf der 2 Wochen gemacht werden. Hierbei zählt der Einwurf des Briefes (1.Tag) in den Briefkasten. Wenn in diesem Zeitraum kein Einspruch eingelegt wird, dann wird der Bescheid rechtskräftig.